Dienstag, 22. Mai 2012


Und es geht weiter, diesmal mit einem Originalfoto aus der Hausbuch-Handschrift (fol. 9r)!
Wer hat Lust, den Text für das weitere Jahr 1814 und das beginnende Jahr 1815 zu übertragen? Es geht ja von der Seite vorher (8v) so weiter:
Die hohen verbündeten 
Mächte verwiesen Napoleon auf die Insel Elba mit einer jährlichen Pension von 6 Millionen Francs.






14. Mai nachts 2 Uhr brannte des Herrn Klaus seine auf der Seilerbahn stehende Wachsfabrike ab, welches ihm einen Schaden von 25'000 Gulden verursachte. Von allen Seiten bekam er Unterstüzung, und so war dieselbe wieder in 3 Monaten auferbaut, schöner und gröser wie vorher.
31. Mai wurden zu Paris die vorläufige Friedens Traktaten unterzeichnet.
Im April wurde Herr Claus Oberbürgermeister.
18. Oct. wurde ein Fest wegen der Völkerschlacht bei Leipzig gefeyert und die Stadt illuminirt.
1815. 1. Merz segelte Napoleon ab von der Insel Elba, und am 19. Merz zog er schon in Paris ein. Das franz. Volk hinng mit gantzer Seele an ihm, besonders das Militär. Der König und seine Familie flüchteten sich nach Gendt.
19 Apr. zog Ertzherzog Carl in Maintz als Gouverneur ein und von dato an hörte alle Communication mit Frankreich auf.
27. Juni übernachteten die 3. Hohen Verbündteten Monarchen in Speier, nehmlich der oesterr. Kaiser Frantz, der russische Kaiser ...

[Hausbuch-Aufzeichnungen 1814, Januar/April, fol. 8v]

fol. 8v

1814
1. Jan. ist ein Armee Korps des preußischen General Blücher bei Mannheim über den Rhein gegangen und haben sich der Schantz zu Friesenheim bemächtiget und alsdann eine Schiffbrücke geschlagen, und die Franzosen aus unserer Gegend vertrieben, am 2ten kamen die ersten Kosaken in Speier an.

22. Febr. wurde das erste Siegesfest der Aliirten hier in allen Kirchen gefeiert wegen der gewonnenen Schlacht bey Brienne und zugleich eine Collecte erhoben für die Blessirten.

4. Mertz wurden die Namen der obrigkeitlichen Personen geändert, und statt Maire: Oberbürgermeister, statt Praefect: Kreißdirektor, statt Municipalrath: Stadtrath.

10. Mertz machte der Intendant Otterstätt von der provisorischen preusisch-rusichen Regierung eine Visite in Speier.

2. April starb der hiesige Konsistori[a]l Präsident und Pfarrer Mayer, nachdem er 32 Jahr im Amt gestanden, in dem 58ten Jahr seines Lebens.

31. Merz zogen die hohen Verbündeten in Paris ein, der Senat zu Paris entsetzte Napoleon des Kaiserthrons und die Pariser riefen Ludwig XVIII. zum König aus. Die hohen verbündeten ...

fol. 9r

Mächte verwiesen Napoleon auf die Insel Elba mit einer jährlichen Pension von 6 Millionen Francs.

Freitag, 11. Mai 2012

[Hausbuch-Aufzeichnungen der Jahre 1812 bis 1813, fol. 7v-8r]

fol. 7v
1812
Mit dem Anfang dieses Jahr kam das Monopolium des Tabaks an die franz[ösische] Regierung.
26. Mai wurde der erste Fruchtmarkt hier gehalten.
30. Juni wurde Mich[ael] König teutscher Schullehrer.
15. Aug. wurde der Geburtstag Napoleons ohne alles Gepräng gefeyert.
Eodem erhielt unsere Ev. Luth.  Kirche an ihrer Schuldforderung 4 241 Francs 90 C[en]t[imes]. Es behält dieselbe noch zu gut 35 900 Fr[ancs] abschl.
Im Sept. wurde unsere Gottesackerkirch  [die so genannte Gotische Kapelle, im heutigen Adenauerpark] renovirt.
Im Nov. Wurde der Tabakspreiß pro 1812ter Tabak publicirt. Erster Pflantz-Bezirk 100 Kilogr[amm] 70 Fr[ancs] erste Klasse, zweite Klasse 60 Fr[ancs], dritte Klasse 50 Francs.

fol. 8 r
6. Dec. Wurde der Krönungstag Napoleons gefeyert. Ein paar junge Eheleute von Schifferstadt mit 600 Fr[ancs] ausgesteuert.
Im Juni fieng der Krieg mit Rußland an.

1813
28. Mertz ist dem Kiefer Georg Braun ein Töchterlein gebohren, welches meine beiden Kinder über die Taufe gehoben und demselben den Namen Henriette Philippina beilegten.
25. Apr. Starb Herr Ducar, Doctor zu Speier.
9. Mai wurde unsere Orgel zum erstenmal gespielt.
1. Juni wurde Notair Reichard als Maire installirt.
4. Juni wurde ein 56tägiger Waffenstillstand geschlossen.
25. Aug. wurde mein Dörrofen im Hof errichtet.
25. Sept. machte meine Mutter einen Schankungsakt unter mir und meiner Schwester, kraft welchem ich nach meiner Mutter Tod den Ziergarten und den Lammsbauch [ein Gewann in Speyer] bekomme.
12. Aug. fiengen die Feindseligkeiten wieder an, Österreich trat zu der Nordcoalition, und es erfolgten viele blutige Schlachten, und die Franzosen mussten sich nach der fünftägigen Schlacht bei Leipzig biß über den Rhein zurückziehen.
18. Dec. Giengen die Allirten bei Basel über den Rhein nach Frankreich.

Donnerstag, 3. Mai 2012

[Hausbuch-Aufzeichnungen der Jahre 1809 bis 1811, fol. 6r-7v]


1809
Den 8. Febr. bin ich Kirchenvorsteher worden.
21. Febr. Ist meinem Schwager Ziehner ein Sohn gebohren  mit Namen: Heinrich.
24. Febr. Ist des Joh. Amanns Hauß abgebrannt abends.
10. Apr. fieng der Krieg zwischen Frankreich und Österreich an, und 14. Oct. der Friede geschlossen.
19. Juni ist meine Frau von einem todten Söhnlein entbunden.
15. Aug. wurde Herr Hetzel als Maire installirt.
10. Nov. Wurden die Laternen in der Stadt aufgehängt. 37 Stück.
3. Dec. Wurde der Krönungstag unsers Kaisers gefeyert, dabei wurde Heinrich Bühn mit Magd. Müller copulirt [vermählt], mit 600 Francs ausgesteuert, die Stadt war illuminirt.

1810
1. Febr. Wurde Herr Kleingell Waisenvater.
5. Mertz wurde meine Frau von einem todten Söhnlein entbunden.
18. Mertz starb mein Schwager Christoph Bandel.
1. April ist unser Kaiser Napoleon mit Louise, einer Tochter des Kaisers von Österreich, vermählt worden.
21. Juli ist meiner Schwester ein Töchterlein gebohren namens Christina.
10. Sept. ersteigerte 1 M[orgen] 1 V[iertel] 8 R[u]th[en] Acker im Kloßweg [heute: Closweg] um 480 Francs oder 232 Gulden.
16. Sept. wurde Herr Hetzel Notabel bei dem hiesigen lutherischen Consistorio.
2. Dec. Wurde der Krönungstag Napoleons gefeyert, dabei wurde Mich[ael] Kantzler, Schreiner, mit Jungfer Henricke Kautzin copulirt, u d bekam 600 Francs Aussteuer.
[mit kleinerer Schrift, wohl später ergänzt, folgt dann:]
Tabakspreiß vor den 1810ter Tabak: Erste Klasse 100 Kilogramm 70 Francs, zweite Klasse 60 Francs, dritte Klasse 50 Francs.
28. Dec. Abends 7 Uhr starb meine Schwager Mutter, ihres Alters 64 Jahr, an der Wassersucht, nach einem 8 Wochen langen Krankenlager.

1811
23. Jan. wurde ich Curator vor den Adam Schmeltzer.
27. Febr. kam der Unterpräfect Sers hier an vor den Verny.
20. Merz ist die franz[ösische] Kaiserin Louise von einem Printzen entbunden worden, dessen Geburtsfest wurde den 9. Juni [gestrichen: 14. Apr.] gefeiert und die Stadt illuminirt.
1811 im Mai wurde die Stadt in 6 Quartier getheilt und die Gassen mit neuen Namen bezeichnet.

Hintergrund zu dieser Einteilung:  
Die Einteilung in Weißes, Rotes, Braunes, Gelbes, Grünes sowie Blaues Viertel war eine Vorstufe der nur einige Jahre später erfolgenden Katastereinteilung. Zur eindeutigen Identifizierung für Vertrags-, Steuer- und andere Fragen wurden Häuser und Grundstücke, die sich in den Farbvierteln befanden, je Viertel durchnummeriert, Hausnummern im heutigen Sinne gab es damals noch nicht.  
Unten den „neuen“ Gassenbezeichnungen ist hier wohl überwiegend die Französisierung der vorhandenen zu verstehen, tatsächliche Umbenennungen gab es nur wenige.

9. Juni bei der Geburtsfestfeyer des röm[ischen] Königs wurde Will copulirt und mit 600 Francs gesteuert.
15. Aug. bei dem Geburtstag Napoleons, Illumination.
Im Nov. Tabakspreiß 1ste Klasse 100 Kilogrammen 61 Francs, zweite Klasse 52 Francs, dritte Klasse 45 Francs. Die Erndte des Tabaks wurde in der Quantität vor mittelmäßig, und in der Qualität vor gut erklärt.
1. Decembris wurde der Krönungstag Napoleons gefeyert und Magdalena Belger mit Schumacher Schmitt copulirt.
2. Dec. wurde die Orgelreparation an den Orgelmacher Geib in Frankenthal accordirt pro 2 700 Gulden.

31. Dec. Ist zu einer lutherischen Kirche in Paris collectirt worden.