Dienstag, 22. Mai 2012


Und es geht weiter, diesmal mit einem Originalfoto aus der Hausbuch-Handschrift (fol. 9r)!
Wer hat Lust, den Text für das weitere Jahr 1814 und das beginnende Jahr 1815 zu übertragen? Es geht ja von der Seite vorher (8v) so weiter:
Die hohen verbündeten 
Mächte verwiesen Napoleon auf die Insel Elba mit einer jährlichen Pension von 6 Millionen Francs.






14. Mai nachts 2 Uhr brannte des Herrn Klaus seine auf der Seilerbahn stehende Wachsfabrike ab, welches ihm einen Schaden von 25'000 Gulden verursachte. Von allen Seiten bekam er Unterstüzung, und so war dieselbe wieder in 3 Monaten auferbaut, schöner und gröser wie vorher.
31. Mai wurden zu Paris die vorläufige Friedens Traktaten unterzeichnet.
Im April wurde Herr Claus Oberbürgermeister.
18. Oct. wurde ein Fest wegen der Völkerschlacht bei Leipzig gefeyert und die Stadt illuminirt.
1815. 1. Merz segelte Napoleon ab von der Insel Elba, und am 19. Merz zog er schon in Paris ein. Das franz. Volk hinng mit gantzer Seele an ihm, besonders das Militär. Der König und seine Familie flüchteten sich nach Gendt.
19 Apr. zog Ertzherzog Carl in Maintz als Gouverneur ein und von dato an hörte alle Communication mit Frankreich auf.
27. Juni übernachteten die 3. Hohen Verbündteten Monarchen in Speier, nehmlich der oesterr. Kaiser Frantz, der russische Kaiser ...

[Hausbuch-Aufzeichnungen 1814, Januar/April, fol. 8v]

fol. 8v

1814
1. Jan. ist ein Armee Korps des preußischen General Blücher bei Mannheim über den Rhein gegangen und haben sich der Schantz zu Friesenheim bemächtiget und alsdann eine Schiffbrücke geschlagen, und die Franzosen aus unserer Gegend vertrieben, am 2ten kamen die ersten Kosaken in Speier an.

22. Febr. wurde das erste Siegesfest der Aliirten hier in allen Kirchen gefeiert wegen der gewonnenen Schlacht bey Brienne und zugleich eine Collecte erhoben für die Blessirten.

4. Mertz wurden die Namen der obrigkeitlichen Personen geändert, und statt Maire: Oberbürgermeister, statt Praefect: Kreißdirektor, statt Municipalrath: Stadtrath.

10. Mertz machte der Intendant Otterstätt von der provisorischen preusisch-rusichen Regierung eine Visite in Speier.

2. April starb der hiesige Konsistori[a]l Präsident und Pfarrer Mayer, nachdem er 32 Jahr im Amt gestanden, in dem 58ten Jahr seines Lebens.

31. Merz zogen die hohen Verbündeten in Paris ein, der Senat zu Paris entsetzte Napoleon des Kaiserthrons und die Pariser riefen Ludwig XVIII. zum König aus. Die hohen verbündeten ...

fol. 9r

Mächte verwiesen Napoleon auf die Insel Elba mit einer jährlichen Pension von 6 Millionen Francs.